Was Hypnose wirklich ist…

Was Hypnose wirklich ist…

2018-12-20T15:21:13+02:00

Hypnose erhöht das selektive Denken unter Ausschaltung der kritischen Instanz.

Wenn Sie in Hypnose sind, sind Sie in einem sehr entspannten Zustand und gleichzeitig hochkonzentriert. Sie sind kreativer und Lösungen fallen Ihnen hier einfach zu. Zudem ist jeder von uns mehrfach am Tag in Hypnose und es fällt uns gar nicht auf. Kurz bevor Sie Abends einschlafen und kurz bevor Sie am Morgen wieder aufwachen, sind Sie genau in diesem Zustand. Oder wenn Sie mit dem Auto routinemässig zur Arbeit fahren, und nach der Zielankunft den Anfahrtahrtweg nicht mehr genau rekonstruieren können. Wenn Sie darüber nachdenken, oder danach gefragt werden, ob Sie unterwegs einen Fahrradfahrer überholt haben? Ob an der grossen Strassenkreuzung die Ampel auf rot oder auf grün gestellt war? Ob die Baustelle auf halbem Weg vor dem Gourmetrestaurant noch existiert? Sie können die Frage nicht wirklich beantworten. Sie scheinen sich nicht mehr mit Sicherheit daran zu erinnern. Wenn Sie mit einem Menschen, mit dem Sie eine sehr enge Beziehung pflegen in einem vis à vis einem Gespräch befinden, Sie dabei wie in einer Art Tunnel voll auf Ihren Gesprächspartner fokusiert sind, so dass alles um Sie herum zu verschwimmen scheint, und Sie das Rundherum nicht mehr, oder kaum mehr wahrnehmen, und das Zeitgefühl schwindet, befinden Sie sich ebenfalls in einem tranceartigen Stadium. Solche hypnoiden Stadien erleben wir täglich mehrmals, ohne das wir uns dessen bewusst sind und es merken.

Hypnose ist also ein völlig natürlicher, alltäglicher Zustand. der im Mensch sein ein fest verankerter Teil ist. Und für unsere Existenz vermutlich ein essentieller Bestandteil dartstellt. Damit ein optimal funktionieren unseres Gehirns und unseres Gesamtorganismus gewähleistet ist.

Hinterlassen Sie einen Kommentar