Ganz klar nein. Temporär ja – die Erlebnisse werden jedoch wieder zurückkommen. Was verändert werden kann, ist die Bewertung des Ereignisses – damit man in Zukunft «positiv» dazu steht.